Logo Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft · RAMADA Cup 6³
Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft
RAMADA Cup 6³   2015/2016

Ausschreibung

Der Deutsche Schachbund schreibt in Kooperation mit den RAMADA Hotels Deutschland die

Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft
RAMADA Cup 6³

in 6 Wertungsgruppen aus:

A: TWZ   2300 - 2101      

Für die Gruppeneinteilung wird die Turnierwertzahl (TWZ) herangezogen, bei Spielern, die eine Elo-Zahl und eine DWZ haben, gilt jeweils die höhere Wertungszahl für die Gruppenzugehörigkeit.

Bei der TWZ gilt für alle Turniere der Serie die DWZ-Liste des DSB und die Elo-Liste der FIDE vom 01.10.2015. Spieler ohne Wertzahl werden in die Gruppen durch die Turnierleitung eingeteilt.

B: TWZ 2100 - 1901
C:   TWZ 1900 - 1701
D: TWZ 1700 - 1501
E: TWZ 1500 - 1301
F: TWZ ≤ 1300

Die Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM) wendet sich hauptsächlich an die Mitglieder des Deutschen Schachbunds. Sie ist aber auch offen für vereinslose Spieler.

Die DSAM wird mit 6 Qualifikationsturnieren gespielt und einem Finalturnier in Halle (Saale).

Qualifikationsturniere:

  Termin Meldetermin Zahlung bis
RAMADA Hotel Bad Soden 23. - 25.10.2015 07.10.2015 14.10.2015
RAMADA Hotel Magdeburg 20. - 22.11.2015 04.11.2015 11.11.2015
RAMADA Hotel Aalen 18. - 20.12.2015 02.12.2015 09.12.2015
RAMADA Hotel Hamburg-Bergedorf  08. - 10.01.2016 23.12.2015 30.12.2015
RAMADA Hotel Brühl-Köln 05. - 07.02.2016 21.01.2016 28.01.2016
RAMADA Hotel Kassel 15. - 17.04.2016 30.03.2016 06.04.2016

Eine Anmeldung jeweils vor Ort bis 9:30 Uhr ist bei freier Kapazität möglich.

Das Finale wird im RAMADA Hotel Halle (Saale) vom 26. bis 28.05.2016* ausgetragen.

* Die feierliche Siegerehrung erfolgt am 28.05.2016, 18:00 Uhr, mit einem Festbankett. Es empfiehlt sich daher, die Übernachtung vom 28./29.05.2016 zusätzlich zu buchen.

Modus:

Es wird nach den ab dem 1. Juli 2014 geltenden FIDE-Regeln gespielt. Die Spieler müssen spätestens 15 Minuten nach Rundenbeginn am Brett erscheinen, sonst verlieren sie ihre Partie.

Gespielt werden 5 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 90 Minuten für 40 Züge. Nach der Zeitkontrolle erhält jeder Spieler 15 Minuten zusätzlich für alle noch verbleibenden Züge. Jeder Spieler erhält ab dem 1. Zug pro Zug 30 Sekunden zu seiner Bedenkzeit hinzugefügt.

Alle Wertungsgruppen werden DWZ und die Wertungsgruppen A, B, C und D Elo ausgewertet.

Die Wartezeit beträgt 15 Minuten.

Zeitplan Qualifikationsturniere:

jeweils Donnerstags  persönliche Registrierung  19:00 - 20:00 Uhr
 
jeweils Freitags persönliche Registrierung 08:30 - 09:30 Uhr
  1. Runde 10:00 Uhr
  2. Runde 16:00 Uhr
 
jeweils Samstags 3. Runde 09:00 Uhr
  4. Runde 15:00 Uhr
 
jeweils Sonntags 5. Runde 09:00 Uhr
  Siegerehrung 14:15 Uhr

Preise:

A:  
1. Preis:  4 Übernachtungen mit Frühstück in einem RAMADA Hotel mit einer Begleitperson*
(Wert des Preises ca. 500 €)
 
2. Preis: 3 Übernachtungen mit Frühstück in einem RAMADA Hotel mit einer Begleitperson*
(Wert des Preises ca. 375 €)
 
3. Preis: 2 Übernachtungen mit Frühstück in einem RAMADA Hotel mit einer Begleitperson*
(Wert des Preises ca. 250 €)
 
4. Preis: Ein Gutschein des Deutschen Schachbunds e.V. (100 €)
 
5. Preis: Ein Gutschein der Firma ChessBase (60 €)
 
6. Preis: Ein Warengutschein eines Schachhändlers (50 €)
 
B: Zusätzlich erhalten die ersten drei Preisträger jeder Wertungsgruppe einen speziellen Turnierpokal und alle sechs Preisträger jeder Wertungsgruppe eine Urkunde.
 
Der Erhalt der Preise setzt die Anwesenheit der Preisträger bei der Siegerehrung voraus.
 
C: Die Plätze 1-6 jeder Wertungsgruppe qualifizieren sich für das Finale der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft RAMADA Cup 6³ in Halle (Saale).
 
Nimmt ein für das Finale qualifizierter Spieler nicht am Finale teil, rückt der Nächstplatzierte aus dem entsprechenden Qualifikationsturnier nach. Qualifiziert sich ein Spieler mehrfach für das Finale, zählt das 1. Qualifikationsturnier, in dem die Qualifikation erworben wurde. Die Nachrückerregelung gilt für die folgenden Turniere entsprechend.
 
D: Befindet sich keine Dame unter den qualifizierten Spielern einer Wertungsgruppe, erhält die beste Dame einen zusätzlichen Qualifikationsplatz für das Finale der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft.

* Die Hotelgutscheine sind für das jeweils ausstellende Hotel ein Jahr gültig und können nicht während Turnierzeiten eingelöst werden. Die Vergabe der Gutscheine an die Preisträger erfolgt per Los.

Startgeld:

Das Startgeld beträgt 36 € pro Person! Zusätzlich müssen alle Teilnehmer einen Verzehrgutschein für das ausrichtende Hotel in Höhe von 15 € erwerben. Für diesen Betrag erhalten sie Verzehrbons des Hotels, die sie während des Turniers für Speisen und Getränke am Imbissstand, in der Bar oder im Restaurant des jeweiligen Hotels einlösen können. Nach Ablauf des Turniers verlieren diese Bons ihren Wert / Gültigkeit. Sie können nicht gegen Bargeld getauscht oder auf Hotelleistungen angerechnet werden.

Das Startgeld ist zusammen mit den 15 € für den Verzehrgutschein auf das Konto IBAN DE34 1004 0000 0774 6704 01 Deutscher Schachbund DSAM bei der Berliner Commerzbank AG, BIC: COBADEFFXXX zu überweisen (Verwendungszweck: Turnierort, Spielername).

Das Startgeld lässt sich wie folgt reduzieren:

Mit einer Meldung können mehrere Rabatte genutzt werden!

Das Startgeld muss bis zum Meldetermin überwiesen werden. Danach ist nur eine Zahlung vor Ort möglich. Hierbei erhöht sich das Startgeld auf 45 €, eventuelle Rabatte können dann nicht mehr in Anspruch genommen werden.

Startgeld pro Spieler Zahlung bis
Meldetermin
Vor Ort in bar
in €   Vereinsrabatt
Spieler 36 30 45
Spieler U18 30 24 45
TN aller Turniere 30 25 45
U18 alle Turniere 25 20 45

Sollten mehr Spieler an einem Qualifikationsturnier teilnehmen wollen, als Plätze zur Verfügung stehen, besteht ein Anspruch auf Teilnahme nur, wenn der Zahlungseingang des Startgeldes an den DSB bis zum Meldetermin nachweisbar ist.

Meldeadresse:

Die Meldungen für alle 6 Qualifikationsturniere sind auf dem ausgedruckten, offiziellen Meldeformular per Post an die Geschäftsstelle des DSB einzusenden oder online auf der Turnierseite möglich. Der Flyer zur aktuellen Serie ist ebenfalls verfügbar und kann als PDF heruntergeladen werden.

Deutscher Schachbund  per Internet:
Hanns-Braun-Str. www.ramada-cup.de
Friesenhaus I
14053 Berlin

Infos, Fragen:

Telefon: (030) 30 00 78 - 0, Fax: (030) 30 00 78 - 30, E-Mail info@ramada-cup.de

Unterbringung:

Alle RAMADA Hotels (****) bieten für die Teilnehmer an den Qualifikationsturnieren und dem Finale für Übernachtung mit Frühstück Sonderkonditionen an (Preise pro Person):

  Einzelzimmer Im Doppelzimmer Im Dreibettzimmer Telefon
RAMADA Hotel Bad Soden 60,00 € 43,00 € 36,67 € +49 (0) 61 96 / 200 - 0
RAMADA Hotel Magdeburg 59,00 € 42,50 € 36,34 € +49 (0) 391 / 63 63 - 0
RAMADA Hotel Aalen 62,00 € 45,00 € 38,67 € +49 (0) 73 61 / 944 - 0
RAMADA Hotel Hamburg-Bergedorf 66,00 € 46,50 € 38,34 € +49 (0) 40 / 725 95 - 0
RAMADA Hotel Brühl-Köln 61,00 € 43,50 € 37,00 € +49 (0) 22 32 / 204 - 0
RAMADA Hotel Kassel 59,00 € 42,50 € 36,34 € +49 (0) 561 / 78 10 - 0
RAMADA Hotel Halle (Saale) 59,00 € 42,50 € 36,34 € +49 (0) 345 / 56 47 - 0

Die schriftlichen, telefonischen oder im Internet erfolgten Reservierungen gelten als garantierte Buchungen.

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen RAMADA Hotels, eine Anreise kann auch nach 18:00 Uhr erfolgen. Absagen ab 3 Tage vor Anreise erfolgen direkt im jeweiligen Hotel unter der oben genannten Rufnummer.

Absagen sowie Änderungen von Übernachtungen werden nur bis 18:00 Uhr des Vortags der Anreise kostenfrei akzeptiert. Spätere Absagen werden den Gästen zu 100% in Rechnung gestellt. So werden bei einer Absage am Anreisetag 1 × Ü/F bei späterer Absage die bis zur Absage addierten Ü/F in Rechnung gestellt.

Die Hotelbuchungen erfolgen zentral über den Deutschen Schachbund, die Bezahlung erfolgt direkt an das Hotel.

Mittags wird jeweils ein preiswerter kleiner Imbiss angeboten und abends besteht die Möglichkeit, an einem vielseitigen Abendbüfett für 18,50 € teilzunehmen.

Die RAMADA Hotels stellen zudem ein "Schachgetränk" zu 2,50 € bereit. Das Mitbringen eigener, nicht im Hotel bestellter Getränke in den Turniersaal ist nicht möglich.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

© Copyright 2015/2016 Deutscher Schachbund e.V.