Logo Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft · RAMADA-TREFF Cup 5³
Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft
RAMADA-TREFF Cup 5³   2004/2005

Grußworte

Frank Weyhausen

Als Mitglied des Vorstandes und Regionaldirektor der RAMADA-TREFF Hotels Ost bin ich überaus stolz, die in der Zwischenzeit vierte Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft zu begleiten und zu unterstützen. Der Deutsche Schachbund hat in den vergangenen Jahren maßgeblich dazu beigetragen, die Veranstaltungen des RAMADA-TREFF Cup 5³ zu einer festen Größe in dieser Sportart zu werden und den Kreis der Teilnehmer stetig anwachsen zu lassen. Es freut mich daher in besonderem Maße, diese Veranstaltungen auch 2004/2005 mit unserer Hotelgruppe zu präsentieren.

Die fünf Vorrundenturniere werden darüber entscheiden, welche Teilnehmer das Finale in Hockenheim im Frühjahr 2005 bestreiten werden. In Aalen wird sich herausstellen, wer der beste süddeutsche Amateur ist. Die westdeutschen Schachspieler werden in Brühl um den Einzug ins Finale kämpfen. Auf die norddeutschen Amateure wartet Hamburg und für die mitteldeutschen Spieler Kassel als Austragungsort. In Magdeburg wird schließlich die Wahl des besten ostdeutschen Schachamateurs stattfinden.

Wir wünschen allen Teilnehmern viele interessante und erfolgreiche Partien und einen angenehmen und erlebnisreichen Aufenthalt in unseren RAMADA-TREFF und TREFF Hotels, sowie den Organisatoren eine gelungene Veranstaltung.

Frank Weyhausen
- Mitglied des Vorstandes -
Hospitality Alliance AG

 

Liebe Schachfreunde,

wie schnell die Zeit verrinnt, erkennt man daran, dass inzwischen der vierte (!) RAMADA-TREFF Cup 5³ als Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft vom Deutschen Schachbund ausgerichtet wird. Der Erfolg dieser Veranstaltung, die eigentlich zum 125-jährigen Jubiläum des Deutschen Schachbundes als einmalige Jubiläumsveranstaltung gedacht war, hat uns förmlich überrannt.

Natürlich freuen wir uns über die überaus große Beteiligung. Sie hat den Organisatoren und auch der Hotelgruppe viele positive Anerkennung gebracht. Inzwischen ist es soweit, dass sich der Deutsche Schachbund auf einen festen Bestandteil seiner jährlichen Turnierveranstaltungen einrichten muss. Wir erledigen dies sehr gern für Sie.

Danken möchte ich der Hotelgruppe RAMADA-TREFF, ohne deren Unterstützung und Sponsoring eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre. Aber auch den Organisatoren vor Ort, allesamt ehrenamtliche Helfer des Deutschen Schachbunds, gilt meine besondere Anerkennung. Sie werden auch bei der vierten Auflage des Turniers ein Garant für eine reibungslose Abwicklung sein.

Viel Erfolg aber auch erholsame und erlebnisreiche Tage im schönen Ambiente der Hotelanlagen wünsche ich allen Teilnehmern bei dieser vierten Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft 2004/2005.

Alfred Schlya
Präsident des Deutschen Schachbunds

© Copyright 2004/2005 Deutscher Schachbund e.V.